Allgemeine Geschäftsbedingungen
der Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle

1. Geltungsbereich
Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) gelten für alle Verträge, welche die Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle mit Personen oder Unternehmen (nachfolgend „Kunden“ genannt) über im Webshop angebotene Produkte und Dienstleistungen abschliesst. Das Angebot auf dieser Webseite richtet sich ausschliesslich an Kunden mit Wohnsitz in der Schweiz.
Die Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern. Massgebend ist jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung geltende Version dieser AGB, welche für diese Bestellung nicht einseitig geändert werden können. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen der Kundschaft werden nicht anerkannt.
Der Betreiber dieses Internetauftritts ist Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle.

2. Angebot
Kreuzmuehle.ch und Kreuzmühle-glutenfrei.ch beinhaltet Informationen über Produkte und Dienstleistungen. Die Angebote und Leistungen der Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle erfolgen ausschliesslich auf Grundlage der vorliegenden AGB. Mit der Bestellung der Produkte oder Dienstleistungen seitens des Kunden geltend die AGB als angenommen.
Das Angebot gilt, solange es im Webshop ersichtlich ist und/oder der Vorrat reicht. Preis- und Sortimentsangaben im Webshop sind unverbindlich und können von der Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle jederzeit einseitig geändert werden.
Alle Angaben auf Kreuzmuehle.ch und Kreuzmühle-glutenfrei.ch (Produktbeschreibungen, Abbildungen, Masse, Gewichte, Zutatenliste, Food Facts, Allergiehinweise etc.) dienen der Illustration und sind unverbindlich. Mit Ausnahme von ausdrücklichen schriftlichen Zusicherungen sind einzig die spezifischen Angaben auf der Produktverpackung massgeblich. Die Angaben im Online-Shop stellen insbesondere keine Zusicherung von Eigenschaften oder Garantien dar, ausser es ist explizit anders vermerkt. Die Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle bemüht sich, sämtliche Angaben und Informationen auf dieser Webseite korrekt, vollständig, aktuell und übersichtlich bereitzustellen, jedoch kann Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle weder ausdrücklich noch stillschweigend dafür Gewähr leisten.

3. Preise
Die auf Kreuzmuehle.ch und Kreuzmühle-glutenfrei.ch angegebenen Verkaufspreise stellen Endpreise dar und beinhalten, wenn nicht anders vermerkt, die gesetzliche Mehrwertsteuer und allfällige weitere gesetzliche Abgaben. Die Preise verstehen sich rein netto in Schweizer Franken (CHF) ab Produktionsstandort Unterägeri.
Massgebend sind die Preisangaben, wie sie im Webshop zum Zeitpunkt der Bestellung angegeben werden.
Vom Kunden bestellte kostenpflichtige Zusatzleistungen werden während des Bestellvorgangs und in der Auftragsbestätigung sowie der Rechnung separat ausgewiesen.
Technische Änderungen, Irrtümer und Druckfehler bleiben vorbehalten, insbesondere kann Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle Preisänderungen jederzeit und ohne Vorankündigungen vornehmen. In den Verkaufspreisen sind keine Beratungs- und Supportdienstleistungen inbegriffen.

4. Bestellung & Vertragsabschluss
Die Kunden verpflichten sich nur wahrheitsgetreue Angaben zu machen. Personen unter 18 Jahren oder Personen, die nicht voll handlungsfähig sind, bestätigen mit ihrer Bestellung, dass sie die Zustimmung ihrer gesetzlichen Vertreter für die Bestellung haben. Dies gilt vor allem für alkoholische Produkte. Die Produktepräsentation im Webshop gilt nicht als rechtlich verbindlicher Antrag, sondern als unverbindliche Aufforderung an die Kunden, das Produkt über den Webshop zu bestellen.
Es gibt keinen Mindestbestellwert. Die Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle behält sich vor, Begrenzungen (Gewicht, Mengen, Maximalbestellwert etc.) für die Bestellungen vorzusehen. Massgeblich sind die jeweiligen Angaben im Webshop.
Durch die Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag an die Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle auf Abschluss eines Vertrags ab.
Nach erfolgter Bestellung im Webshop wird dem Kunden seitens der Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle automatische eine Auftragsbestätigung zugestellt und es kommt ein gültiger Vertrag zustande.
Sobald der Vertrag zwischen der Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle und dem Kunden zustande gekommen ist, kann der Kunde die Bestellung nicht mehr widerrufen oder abändern.
Für den Fall, dass bestellte Produkte nicht verfügbar sein sollten, wird der Kunde informiert und ist die Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle berechtigt, Teillieferungen durchzuführen. Nicht verfügbare Produkte werden nicht nachgeliefert und es erfolgt keine Lieferung von Ersatzprodukten. Dem Kunden stehen bei gekürzten Mengen oder nicht gelieferten Produkten weder ein Real- noch ein Schadenersatzanspruch zu.


5. Abholung / Lieferfristerfrist
Die bestellten Produkte können gemäss Auswahl im Webshop im Hauptgeschäft in Unterägeri der Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle zu deren Öffnungszeiten abgeholt werden.
Unterlässt der Kunde am Abholtag die Abholung, kann die Bestellung weder aufbewahrt noch rückerstattet werden. Die Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle darf ohne weitere Information vom Vertrag zurücktreten und das Produkt anderweitig verwenden. Die Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle behält sich das Recht vor, dem Kunden die entstandenen Umtriebe und Kosten in Rechnung zu stellen.
Die Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle legt grossen Wert darauf, die Abholzeiten einzuhalten. Aufgrund von Lieferengpässen, fehlendem Lagerbestand oder dergleichen kann es zu Verzögerungen kommen. Die Abholzeiten können daher ausnahmsweise durch die Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle einseitig angepasst werden. Der Kunde wird diesfalls schnellstmöglich benachrichtigt.
Die Lieferung erfolgt in der Regel 4-7 Tage nach Bestellungseingang, oder nach Vereinbarung. Die Lieferung erfolgt grundsätzlich per Kurier oder per B-Post. Die Lieferung erfolgt nur an eine Zustelladresse in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein.

6. Gewährleistung
Für Qualität und Haltbarkeit der Produkte gewährleistet die Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle über dies unter folgenden Bedingungen:
Ungekühlte Lebensmittel müssen trocken und kühl gelagert werden.
Gekühlte Lebensmittel müssen sofort nach Empfang bei max. 2-5° Celsius gelagert werden.
Sofern die Einhaltung dieser Lagerungsbestimmungen durch den Kunden nachgewiesen wird, übernimmt Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle bis zum Ablauf des Haltbarkeitsdatums die Gewährleistung für Mängelfreiheit der bestellten Produkte.
Der Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle steht es frei, die Gewährleistung wahlweise durch teilweisen oder vollen Ersatz des Produkts, Gutschrift bis maximal des Verkaufspreises im Zeitpunkt der Bestellung oder Minderung zu erbringen.
Ein generelles Rückgaberecht von mängelfrei und korrekt gelieferten Produkten besteht nicht. Die Gewährleistung wird explizit ausgeschlossen für Produkte, deren intrinsische Qualität (z.B. geschmackliche Qualität) den Ansprüchen des Kunden nicht entsprechen und für Produkte, die aufgrund unsachgemässer Behandlung oder Unterbrechung der Kühlkette durch den Kunden verdorben sind sowie für aus Versehen bestellte Produkte.
Die Gewährleistung der Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle für allfällige Sach- und Rechtsmängel, soweit rechtlich zulässig, wird vollumfänglich wegbedungen.

7. Mängelrüge
Werden dem Kunden Produkte mit offensichtlichem Schaden oder Mangel an der Verpackung oder am Inhalt bereitgestellt oder liegen Abweichungen von der Bestellung vor, so hat dies der Kunde unmittelbar bei der Abholung zu reklamieren und die Annahme zu verweigern.
Schäden welche durch den Transport entstanden sind, sind bei der zuständigen Poststelle zu melden.
Danach können nur noch versteckte Mängel geltend gemacht werden. Diese müssen sofort nach deren Entdeckung der Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle schriftlich gemeldet werden. Der für die mangelhafte Ware bezahlte Betrag wird dem Kunden in Form eines Gutscheins rückvergütet. Die Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle behält sich das Recht vor, einen Beweis des Mangels zu verlangen.

8. Haftung
Die Haftung für jegliche andere Art von Mängeln oder Schäden im Zusammenhang mit Produkten oder Leistungen der Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle und deren Hilfspersonen wird vollumfänglich wegbedungen, soweit dies gesetzlich zulässig ist. Ist aber in jedem Fall beschränkt auf den Wert der Bestellung. Vorbehalten bleibt eine weitergehende zwingende gesetzliche Haftung im Sinne von Art. 100 Abs.1 OR sowie die Haftung für Personenschäden.
Die Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle haftet zudem weder für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit der Produkte im Webshop, noch für technische und elektrische Fehler während einer Verkaufstransaktion, insbesondere nicht für die verzögerte Bearbeitung oder Annahme von Bestellungen.

9. Zahlungsmöglichkeiten und Eigentumsvorbehalt
Die Bezahlung der Bestellung hat in Schweizer Franken (CHF) zu erfolgen.
Die bestellte Ware wird bei Abholung in der Filiale bezahlt. Die Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle akzeptiert Zahlungen in Bar und per Rechnung. Sämtliche Rechnungen sind innerhalb 30 Tagen ab Datum der Rechnungsstellung rein netto zu begleichen. Bei Nichteinhaltung der Zahlungsfrist gerät der Kunde ohne besondere Mahnung in Verzug. Es wird eine Mahnpauschale verrechnet und ein Inkassobüro mit dem Inkasso beauftragt. Weiter behält sich die Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle das Recht vor, weitere Lieferungen an den Kunden zurückzuhalten und einen Verzugszins in der Höhe von 5% zu berechnen. Die Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle behält sich das Recht vor, die bestellten Produkte per Nachnahme zuzustellen. Die Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von der Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle.

10. Datenschutz
Die Bearbeitung von Personendaten, welche der Kunde im Zusammenhang mit der Bestellung bekannt gibt, unterliegt der Datenschutzgesetzgebung. Es gilt die Datenschutzerklärung der Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle. Die Bäckerei-Konditorei-Café Kreuzmühle kann die Daten für interne Marketingzwecke verwenden.

11. Salvatorische Klausel
Sollten eine oder mehrere Bestimmungen der vorliegenden AGB unwirksam, ungültig oder in sonstiger Weise nicht durchsetzbar sein, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die nichtige oder unwirksame Bestimmung soll so ausgelegt werden, dass im Ganzen der Sinn selbiger Bestimmung und des Vertrages erhalten bleibt.

12.   Gerichtsstand und anwendbares Recht

Anwendbar ist ausschliesslich schweizerisches Recht. Die Anwendung des Wiener Kaufrechts (United Nations Convention on Contracts for the Sale of Goods, CISG) wird ausdrücklich ausgeschlossen. Vorbehalten bleiben zwingend anwendbare, vertraglich nicht abänderbare Bestimmungen.
Gerichtsstand für natürliche Personen ist Zug (ZG) oder deren Wohnsitz. Ausschliesslicher Gerichtstand für juristische Personen ist Zug (ZG).

13. Kontakt

Bei Fragen zu diesen AGB bitte melden bei: Impressum
Version April 2024